ViTA

Meine musikalische Grundausbildung begann im Alter von 9 Jahren am Klavier. Fünf Jahre später verliebte ich mich in den goldenen Saxophonklang und genoss nach bereits wenigen Unterrichtsstunden die klangliche Flexibilität dieses farbenfrohen Instruments in mehreren Ensembles und Orchestern.


Schon bald wurde klar:

Die Musik ist und bleibt meine große Leidenschaft !


So begann ich mein Musikstudium am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg. Nachdem ich dort sämtliche pädagogischen Seminare mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen hatte, führte mich meine Neugier an die Hochschule für Musik Würzburg. Dort studiere ich bis heute und entwickle meine künstlerisch-musikalischen Fähigkeiten.
Zudem musiziere ich für mein Leben gern in kammermusikalischen Konstellationen – und da deren Organisation meistens mein Aufgabengebiet wurde, habe ich 2018 beschlossen ein zusätzliches Fernstudium im „Kultur- und Medienmanagement“ an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg in Angriff zu nehmen.


Während meiner musikalischen Studien beschäftigte ich mich mit allen Stimmlagen des Saxophons – Sopran, Alt, Tenor, Bariton und sogar mit dem Bass. Zusätzlich widmete ich meine Aufmerksamkeit dem Klavier – insbesondere der Korrepetition – und der Klarinette. Praxisnahe Weiterbildungen in Komposition, Arrangement und Dirigat sowie meine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Atemtechniken stellen mir heute ein umfangreiches und flexibl anpassbares Repertoire an Fertigkeiten und Wissen zur Verfügung, das ich mit großer Freude an meine Schüler*innen weitergebe.